SAF-Holland setzt auf ein effizientes Risikomanagement

SAF-Holland setzt auf ein effizientes Risikomanagement

Die SAF-HOLLAND SE zählt weltweit zu den führenden Anbietern von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor allem für Trailer, aber auch für Lkw und Busse. In einem international agierenden Konzern wie der SAF-Holland SE ist das Risikomanagement von zentraler Bedeutung. Die Entscheidung fiel auf das Chancen- und Risikomanagement-Tool antares RiMIS®. Gründe dafür waren vor allem die Möglichkeit zur intelligenten Anbindung eines IKS, die Erweiterung des Tools um Simulationen und Risikoaggregationen sowie die Skalierbarkeit und Servicequalität.

Download Success Story

Auf einen Blick

Branche: Zulieferer für die LKW- und Trailer-Industrie
Unternehmensgröße: 3.400 Mitarbeiter/-innen
Anforderungen: Ablösung der bisherigen Excel-Lösung durch die Einführung eines webbasierten Tools zur Schaffung von Standardprozessen, Auswertungsmöglichkeiten und erweiterten Simulationsmöglichkeiten; Möglichkeit zur Integration eines IKS und einer Risikoaggregation
User: ca. 100 Anwender/-innen
Projektkategorie: antares RiMIS® Risiko- & Chancenmanagement

SAF-Holland SE

Die SAF-HOLLAND SE zählt weltweit zu den führenden Anbietern von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor allem für Trailer, aber auch für Lkw und Busse. In ihrer Produktpalette finden sich neben Achs- und Federungssystemen unter anderem Sattelkupplungen, Königszapfen, Stützwinden und vieles mehr. Diese werden unter den Marken SAF, Holland, Neway, KLL, V.ORLANDI und York vertrieben. Mit über 3.400 Mitarbeiter/-innen ist das Unternehmen mit Sitz in Bessenbach auf sechs Kontinenten und an 22 Standorten aktiv, mit welchen sie 2020 einen Umsatz von 960 Mio. Euro erzielten. Am 8. Dezember 2010 wurde die Aktie des Konzerns in den Aktienindex SDAX aufgenommen. SAF-Holland setzt aufgrund der voranschreitenden Globalisierung vor allem auf die Faktoren Transportvolumen und Internationalität. Einen besonderen Fokus legt der Konzern zudem auf die Bereiche Sicherheit, Effizienz und Gewichtsreduzierung sowie Umweltfreundlichkeit. Aufgrund dessen konzentriert sich der Konzern auf die drei Geschäftsbereiche Trailer Systems (Anhänger), Powered Vehicle Systems (Zugmaschinen etc.) und Aftermarket (Ersatzteilgeschäft).

Ausgangssituation

In einem international agierenden Konzern wie der SAF-Holland SE ist das Risikomanagement von zentraler Bedeutung. Lange Zeit wurde die Bearbeitung und Betreuung dieses Bereichs händisch mithilfe von Microsoft Excel betrieben. Für den Konzern, der durch seine Struktur nicht nur eine hohe Komplexität aufweist sondern auch durch ein ständiges Wachstum weiter ausgebaut wird, war dies keine ausreichende Lösung mehr. Freigabeprozesse und Risikoabfragen waren komplex und aufwendig. Die nichtautomatisierte Arbeit mit Excel sollte durch ein ausgereiftes, automatisiertes und zertifiziertes Tool ersetzt werden. Zudem wurden Ende 2020 vom Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. (IDW) die nun höheren Anforderungen des IDW PS 340 bekannt gegeben, wodurch die Einführung einer professionellen und zertifizierten Softwarelösung nötig wurde. Im Rahmen einer weit angelegten Ausschreibung wurden Anbieter und deren Softwarelösungen von der SAF-Holland SE gesichtet und bewertet. Die Entscheidung fiel abschließend auf das Chancen- und Risikomanagement-Tool antares RiMIS®. Gründe dafür waren vor allem die Möglichkeit zur intelligenten Anbindung eines IKS, die Erweiterung des Tools um Simulationen und Risikoaggregationen sowie die Skalierbarkeit und Servicequalität.

Einführung

Aufgrund der anhaltenden Pandemie-Situation wurde das Projekt zu 90 % remote umgesetzt und nur vereinzelte Termine konnten in Präsenz stattfinden. Für die weitere Umsetzung fanden zweimal wöchentlich Jour-Fixe statt, welche über die gesamte Einführungsphase liefen. In diesen Abstimmungen wurde antares RiMIS® laufend an die individuellen Anforderungen der SAF-Holland SE angepasst. Unterstützend zur Einführung wurde zudem das „Train the Trainer“-Konzept angewendet, im Zuge dessen zwei Mitarbeiter des Konzerns vom antares-Team geschult wurden. Diese fungierten während der Einführung und darüber hinaus intern als Ansprechpartner für die nationalen sowie internationalen Kollegen/Kolleginnen. Der Umstieg von der Excel-basierten Methode zur Softwarelösung antares RiMIS® erfolgte innerhalb eines Tages und ohne die Übernahme von Alt-Daten. Inzwischen wurde antares RiMIS® bereits erfolgreich bei der SAF-Holland SE implementiert und im Mai 2021 um das Simulations-Modul ergänzt. In einem Simulations-Workshop wurde das Projektteam von einem betriebsinternen Mathematiker bei der Auswahl der passenden Verteilungsfunktionen unterstützt.

Praktischer Nutzen

Die Chancen- und Risikomanagement Software antares RiMIS® wird bei der SAF-Holland SE von ca. 100 Personen weltweit genutzt, wobei zehn Mitarbeiter/-innen das webbasierte Tool zeitgleich nutzen können. Schon kurze Zeit nach der Einführung der Softwarelösung zeigten sich bereits positive Effekte im Risikomanagement-Prozess. Der Konzern nutzte bswp. bisher die 1-Szenario-Bewertung, die durch eine 3-Szenario-Bewertung abgelöst wurde. Dabei werden für drei Szenarien (best, expected und worst case) die Wahrscheinlichkeiten und Auswirkungen erfasst. Dies wird im Zuge der Simulation empfohlen, um eine entsprechende Verteilung darstellen zu können. Ein weiterer Vorteil, der besonders bei großen Unternehmen mit entsprechender Struktur Wirkung trägt, ist die im Tool integrierte E-Mail-Funktion. Mitarbeiter/-innen der SAF-Holland SE können durch eine E-Mail-Erinnerung darauf aufmerksam gemacht werden, dass Risiken bearbeitet werden müssen, wobei die Möglichkeit besteht, mithilfe eines Links in das System zu gelangen und das Risiko direkt zu bewerten. Dank der Ablösung von aufwendigen Excel-Strukturen durch eine intelligente Softwarelösung wurden Standard-Prozesse geschaffen, die es erlauben, einfach und flexibel Simulationen und ein IKS anzubinden.

Ihre Vorteile

Problemlose Anbindung an die bestehende IT-Struktur

Dezentraler Zugriff (webbasiert)

Berücksichtigung kundenindividueller Bedürfnisse

Abbildung der Unternehmensprozesse

Einfache Bedienung

Übersichtliche Risikoaggregation

Das sagen unsere Kunden

„Das antares-Team hat sich während der Projektlaufzeit als sehr kompetent und zuverlässig erwiesen. Bei Fragen und Problemen wurde uns schnell und unkompliziert geholfen.“

Jörg Wahl | Leitung Risikomanagement | SAF-Holland SE

„Es wurde ein komplettes Berichtswesen inklusive aller Daten und Grafiken implementiert, sodass wir automatisiert unseren Risiko-Quartalsbericht erstellen können. Mithilfe des Simulations-Workshops konnten wir unsere Verteilungsfunktionen noch besser an die aktuelle Situation anpassen und werden somit den neuen regulatorischen Anforderungen gerecht.“

Jörg Wahl | Leitung Risikomanagement | SAF-Holland SE

Direkter Download

Entdecken Sie die Erfolgsgeschichten unserer Kundenprojekte. Jetzt die Success Story "SAF-Holland setzt auf ein effizientes Risikomanagement" der SAF-Holland SE direkt und kostenlos als PDF herunterladen.

Download Success Story