Ergebnisabweichungsanalyse leicht gemacht

Ergebnisabweichungsanalyse leicht gemacht

Saint-Gobain Weber ist ein führender Hersteller von hochwertigen Baustoffen und gehört zur französischen Gruppe SAINT-GOBAIN. antares analyzer, seit Jahren bei dem Unternehmen im Einsatz, bildete die ideale Grundlage für eine flexible und maßgeschneiderte Ergebnisabweichungsanalyse. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen ist eine universell einsetzbare Lösung entstanden, die den unterschiedlichen Unternehmensbereichen (Vertrieb, Einkauf, Produktion, Kostenrechnung, Lager...) zur Verfügung steht.

Download Success Story

Auf einen Blick

Branche: Baubedarf und Baustoffe
Unternehmensgröße: 10.000 Mitarbeiter
Anforderungen: Unternehmensweites Online-Reporting inklusive Ergebnisabweichungsanalyse
User: ca. 200 Anwender
Projektkategorie: antares analyzer mit Individuallösung; Ergebnisabweichungsanalyse „Preis-Mix-Analyse“

Saint-Gobain Weber

Saint-Gobain Weber ist ein führender Hersteller von hochwertigen Baustoffen für die Bereiche Fassade/Wand, Wärmedämmung/WDVS, Bodensysteme, Fliesenverlege-Systeme sowie Bautenschutz-Systeme und gehört zur französischen Gruppe SAINT-GOBAIN. Nach dem Erwerb der EdelputzSpezialisten Wülfrather, Montenovo und Terranova begann für Weber 1999 der Eintritt in den deutschen Markt. Mit der Übernahme der maxit Gruppe im Jahr 2008 hat sich Weber zu einem der bundesweit führenden Anbieter entwickelt. Als Tochterunternehmen gehören wir zu Saint-Gobain Weber, einem international tätigen Unternehmen der Baustoffindustrie, das derzeit in 52 Ländern Europas sowie in Südamerika, Afrika und Asien präsent ist. Saint-Gobain Weber, mit Sitz in Servon bei Paris, ist der internationale Marktführer im Bereich Fassadenputze, Fliesenkleber und bauchemische Produkte. Das Unternehmen erzielt mit ca. 10.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über 2.3 Mrd. €.

Aufgabenstellung

Seit mehreren Jahren verfolgt die Saint-Gobain-Gruppe die Strategie des Wachstums. Ziel des Unternehmens ist es, ihre Abhängigkeit von zyklischen Märkten und den Einfluss konjunktureller Schwankungen zu mindern. Dazu benötigt das Management sowie alle weiteren Unternehmensabteilungen eine flexible Software für quantitative Analysen prozentualer Preissteigerung. Untersucht werden außerdem, welche Einflussfaktoren für die Abweichungen verantwortlich sind. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob sich die Abweichungen im Einflussbereich des Unternehmens befinden und mit Veränderungen im Produktportfolio schnell korrigiert werden können.

Lösung

antares analyzer, seit Jahren bei Saint-Gobain Weber im Einsatz, bildete die ideale Grundlage für eine flexible und maßgeschneiderte Ergebnisabweichungsanalyse. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen ist eine universell einsetzbare Lösung entstanden, die den unterschiedlichen Unternehmensbereichen (Vertrieb, Einkauf, Produktion, Kostenrechnung, Lager...) zur Verfügung steht. Die Erweiterung wurde mit Unterstützung der antares IT-Spezialisten innerhalb von wenigen Tagen mit einer reibungslosen Datenübernahme aus dem bestehenden ERP- System implementiert.

Mit der Ergebnisabweichungsanalyse von antares können sich die etwa 200 User alle Kennzahlen für die verschiedenen Wertetypen und für unterschiedliche zeitliche Perioden anzeigen lassen und vergleichen. Mit eingebunden wurden auch Steuerungsdatenbanken mit Merkmalen, die vom Controlling gepflegt werden. Gleichzeitig sind die Mitarbeiter des Controllings soweit eingewiesen, dass sie selbst Änderungen von Kennzahlen und Strukturen vornehmen können. Personen/Gruppen-basierende Berechtigungen sorgen dafür, dass jeder Anwender nur das sieht, was er sehen muss oder sehen darf. Sämtliche Analysen können zur weiteren Verarbeitung (z.B. Excel, Word) exportiert werden. Die Ergebnisabweichungsanalyse wurde ab der Version 3.2 in das Standardprodukt integriert. Damit profitieren alle Anwender von antares analyzer von dieser innovativen Kundenidee. Der Einführung einer neuen Arbeitsweise wird oft mit Zurückhaltung begegnet. Umso wichtiger war die Schulung der Mitarbeiter - mit Unterstützung durch antares.

Praktischer Nutzen

Durch die Erweiterung des Standards um die Ergebnisabweichungsanalyse wird der Zeitaufwand für den künftigen Auswertungsprozess drastisch reduziert, sodass Wettbewerbsvorteile schneller erkannt und genutzt werden können. Die manuelle Erstellung einzelner Auswertungen entfällt, flexible Analysen sind jederzeit auf Knopfdruck abrufbar. Das Management hat für alle Themengebiete dieselbe Applikation. Ad-hoc-Reports können bei Bedarf durch das Management oder den jeweiligen Sachbearbeiter selbst erstellt werden. Die detailgenaue Messbarkeit von Erfolg und Effektivität und die Transparenz der komplexen Vorgänge konnte spürbar erhöht werden. Das Management kann durch den Einsatz der Ergebnisabweichungsanalyse kurzfristig auf Marktänderungen reagieren.

Weber Saint-Gobain: Portallösung

Mit der Mengenabweichung soll die isolierte Wirkung von Mengenänderungen auf den Umsatz verdeutlicht werden. Die Preisabweichung zeigt an, inwieweit die Erlösveränderungen auf Abweichungen der zugrunde liegenden Preise zurückzuführen sind. Dem Mix kann keine direkte Mengen- oder Preisänderungen zugeordnet werden.

Ihre Vorteile

Kurze Implementierungszeit

Intuitive Benutzeroberfläche

Auswertungen auf Knopfdruck

Flexible Handhabung von Umrechnungskursen

Berechtigungskonzept

Einbindung von eigenen Steuerungsdatenbanken

Das sagen unsere Kunden

„Die vorliegende Flexibilität bezüglich der Kennzahl ermöglicht uns neue Horizonte in der Abweichungsanalyse zu erreichen!“

Matthias Neumeister | Leiter Controlling & Materialwirtschaft | Saint-Gobain Weber

„Eine schnelle Preis-Mix-Analyse auf gesicherten Daten ist für uns die Basis unser Unternehmen zukunftsorientiert zu steuern.“

Matthias Neumeister | Leiter Controlling & Materialwirtschaft | Saint-Gobain Weber

Direkter Download

Entdecken Sie die Erfolgsgeschichten unserer Kundenprojekte. Jetzt die Success Story "Ergebnisabweichungsanalyse leicht gemacht" der Saint-Gobain Weber GmbH direkt und kostenlos als PDF herunterladen.

Download Success Story