Transparenz auf der Artikel-, Preis- & Konditionsebene

Transparenz auf der Artikel-, Preis- & Konditionsebene

Die Zusammenarbeit mit der Newlat GmbH geht zurück zu dem Zeitpunkt im Jahre 2003, in welcher die Birkel Teigwaren GmbH (seit 2014 Newlat-Marke). Mit dem Einsatz der Analysesoftware (antares analyzer) und Planungssoftware (antares planner) wurden die Anforderungen an ein neues Datenauswertungs- und Planungssystem voll erfüllt. Der Vorteil bestand darin, dass Informationen abteilungsübergreifend zur Verfügung standen und Transparenz über Einkaufs-, Produktions- und Vertriebsprozesse gewährleistet wurde.

Download Success Story

Auf einen Blick

Branche: Lebensmittelindustrie
Unternehmensgröße: 130 Mitarbeiter
Anforderungen: Analyse- & Konditionsplanung Software
User: 10 CC User~30 Anwender
Projektkategorie: ConsumerGoodsBI Softwarelösung

Newlat GmbH

2014 wurde die deutsche Newlat GmbH als Tochterunternehmen der Schweizer Newlat Group S.A. gegründet, die Ihren Sitz in Lugano hat. Als Drehkreuz für die Märkte Deutschland, Nord- und Osteuropa ist die Newlat GmbH wesentlicher Bestandteil der internationalen Ausrichtung des Mutterkonzerns. Sie hat ihren Sitz in Mannheim und beschäftigt mit den Nudelmarken 3 GLOCKEN und Birkel rund 130 Mitarbeiter.

Aufgabenstellung

Die Zusammenarbeit mit der Newlat GmbH geht zurück zu dem Zeitpunkt im Jahre 2003, in welcher die Birkel Teigwaren GmbH (seit 2014 Newlat-Marke), der damalige größte Nudelhersteller in Deutschland, eine Möglichkeit suchte, ihre Daten besser auszuwerten und zu visualisieren.

Anfangs benötigte Birkel eine umfangreiche Analyse- und Planungssoftware, um Daten auszuwerten, wichtige Informationen für die Entscheidungsfindung zu gewinnen und über das Reporting zu visualisieren. Ausschlaggebende Entscheidungskriterien waren die OLAP-Datenbanktechnologie, das benutzerorientierte Planungssystem und die aussagekräftige Simulationsmöglichkeit, um Business-Entscheidungen aufgrund von aktuellen Informationen sicher und schnell treffen zu können.

Zügig fiel die Entscheidung bei Birkel für die antares Softwarelösungen. Mit dem Einsatz der Analysesoftware (antares analyzer) und Planungssoftware (antares planner) wurden die Anforderungen an ein neues Datenauswertungs- und Planungssystem voll erfüllt. Der Vorteil bestand darin, dass Informationen abteilungsübergreifend zur Verfügung standen und Transparenz über Einkaufs-, Produktions- und Vertriebsprozesse gewährleistet wurde.

Lösung

Mit der Zunahme der Datenvielfalt und aufgrund des schnelllebigen Markt es passte antares im Rahmen von individuellen Projekten diverse Softwaremodule für die Firma Birkel an und implementierte diese. Hierbei wurde ein besonderes Augenmerk auf die Konditionsplanung im Unternehmen gelegt und das Potenzial für eine eigene Softwarelösung schnell erkannt. Aus dieser Zusammenarbeit entstand die branchenspezifische Softwarelösung ConsumerGoodsBI, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Konsumgüterhersteller. Drei bedeutende Themen kamen aus der langjährigen Erfahrung als Grundlage für die ConsumerGoodsBI Softwarelösung in Betracht: Kostenplanung, Preislistenintegration und Konditionsplanung.

Insgesamt wird der Überblick über jeweilige Konditionen im Einkauf und Verkauf sowie über diverse Distributionskanäle gewährleistet. Dies hat den Vorteil, dass nicht nur die Umsatz- und Absatzplanung sondern auch die Konditionsplanung bis zur Artikelebene eingesehen werden kann. Somit erhält der User blitzschnell die Antwort auf die Frage: Was passiert, wenn ich dem Distributor XY % Rabatt gewähre? Dadurch entsteht eine noch nie dagewesene Transparenz auf der Artikel-, Preis- und Konditionsebene.

Praktischer Nutzen

Bei der Kostenplanung wird der User über den tatsächlichen Wert des Artikels informiert. Neben Rabatten können auch Werbekostenzuschüsse miteinbezogen werden. Mit der Szenarientechnologie kann die jährliche Verhandlung mit Discountern selbstbewusst geführt werden. Aufgrund von Annahmen und Wettbewerbsvergleichen trägt diese zur Selbstreflektion bei und setzt somit realistische Rabatte an.

Zusammengefasst entsteht eine zuverlässige, aussagekräftige Informationsbasis. Dank der Mehrstufigkeit in der Konditionsplanung wird eine höchstmögliche Flexibilität in der Einführung neuer Konditionen ermöglicht. Im Rahmen der regelmäßigen Konditionsverhandlungen mit Kunden können die Berechnungen jederzeit manuell gestartet und Betriebsergebnisse simuliert werden.

Newlat: Konditionsübersicht

Screenshot Forecast Planning: Konditionen werden in die Planungsmaske übernommen und unterjährige Planungen aufgestellt. Diese neugewonnene Transparenz über Konditionen und Preise erleichtern das Alltagsgeschäft und die Entscheidungsfindung im Unternehmen.

Ihre Vorteile

Abbildung komplexer Strukturen

Kostenplanung auf Stücklistenbasis

Preislistenimport & -berechnung

Konditionenübersicht & -planung

Schnelle Verfügbarkeit

Das sagen unsere Kunden

„Der einfache Preislistenimport ermöglicht es dem Fachbereich jederzeit die Verkaufspreise flexibel zu planen.“

Berta Rodriguez Morales | Sales Controlling | Newlat GmbH

„Die nahtlose Integration in unser Sharepoint-Portal funktionierte dank HTML5 einwandfrei.“

Antoine Ballet | IT-Leitung | Newlat GmbH

Direkter Download

Entdecken Sie die Erfolgsgeschichten unserer Kundenprojekte. Jetzt die Success Story "Transparenz auf der Artikel-, Preis- & Konditionsebene" der Newlat GmbH direkt und kostenlos als PDF herunterladen.

Download Success Story